Bundesweiter Warntag am 10. September 2020

Am 10. September 2020 findet erstmals der bundesweite Warntag statt. Zukünftig wird dieser jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.  An diesem Aktionstag werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel zur Bevölkerungswarnung getestet. Pünktlich um 11:00 Uhr werden in Landkreisen und Kommunen zeitgleich – mit einem Probealarm – die Warnmittel (bspw. Sirenen) ausgelöst. An alle Warnmultiplikatoren (wie z. B. Rundfunksender, App-Server etc.), die an das Warnsystem des Bundes angeschlossen sind, wird ebenfalls um 11:00 Uhr diese Probewarnung geschickt.

In der Gemeinde Löhnberg werden die Sirenen mit dem Signal Feueralarm (1 Minute Dauerton, 2 x unterbrochen / – – – ) um 11:05 Uhr ausgelöst.

Ziel des bundesweiten Warntages und der Probewarnung ist es, die Bevölkerung für das Thema Warnung zu sensibilisieren, den Ablauf und die Funktion der Warnung besser verständlich zu machen und auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.

Warn-App hessenWARN

Die App hessenWARN bietet aus einer Hand Gefahren- und Katastrophenwarnungen von verschiedenen Behörden. So sind z. B. auch die Feuerwehren sowie das Hessische Amt für Naturschutz, Umwelt und Geologie an hessenWARN beteiligt.  

Seit Anfang November 2019 ist hessenWARN die offizielle und kostenlose „Warn- und Informations-APP“ des Landes Hessen. Mit der App können Sie sich in und vor Gefahrensituationen und Katastrophen warnen lassen. Die App kann über den App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.

Da hessenWARN mit Schnittstellen zu den Apps KATWARN und NINA (App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) ausgestattet ist, erhalten Sie auch deutschlandweite Gefahren- und Katastrophenmeldungen.

Der Landkreis Limburg-Weilburg nutzt ebenfalls bereits HessenWARN und kann entsprechende Alarmierungen für den Landkreis und auch einzelne Kommunen im Landkreis auslösen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport https://innen.hessen.de/sicherheit/hessenwarn.

Auch Bürgermeister Dr. Frank Schmidt und Gemeindebrandinspektor Jürgen Schütz haben die App hessenWARN auf ihren Handys installiert
Veröffentlicht unter Allg.

Übung 05.09.2020

Die Übung fand auf dem Firmengelände der Fa. Rathschlag statt.

Ausbildungsthema:

  • FwDv 3 (Einheiten im Löscheinsatz)
  • Übung unter Atemschutz
  • Atemschutzunterweisung