Übung Sa.04.11.2023, 15:00 Uhr

Wie immer gegen Ende des Jahres stand die Überprüfung der Hydranten auf dem Übungsplan.

In sechs Gruppen eingeteilt wurden die Unterflurhydranten/Überflurhydranten im Ortsbereich und den Außenbezirken kontrolliert und bei Bedarf Folie eingelegt.

Die Folie verhindert ein Einfrieren im Winter.

Ebenfalls wurden die Angaben auf den Hydrantenschildern überprüft, bzw. ob überhaupt ein Schild vorhanden ist und die Angaben noch lesbar sind.

Hydrantenschilder geben die Position eines Hydranten sowie den Durchmesser der Zuleitung an. D.h. wieviel Meter Links/rechts und dann zur Straßenmitte.

Diese Angaben sind zum schnellen Auffinden der Hydranten/Löschwasserversorgung für die Feuerwehren wichtig und sollten nicht durch geparkte Fahrzeuge zugestellt werden.

Hydranten zählen zur zentralen Löschwasserversorgung.

Zur Info:

In der Kerngemeinde Löhnberg befinden sich ca.192 Unterflurhydranten und 6 Überflurhydranten.

Brandsicherheitsdienst der Feuerwehren der Gemeinde Löhnberg

Aufgrund Gleisarbeiten am Bahnübergang zur Radeberger-Gruppe (ehem. Neuselters) und den Wohnungen am Karlssprudel wurde ein Brandsicherheitsdienst angeordnet um hier den Brandschutz sicherzustellen.

Während der Arbeiten war der Bahnübergang nicht passierbar.

Der Brandsicherheitsdienst wurde von den Kameraden der Gemeinde Löhnberg und der Stadt Leun vom 03.11., 00:00 Uhr bis 19:00 Uhr durchgeführt.

Aktionstag der Feuerwehren der Großgemeinde zur Personalgewinnung am REWE Markt in Löhnberg am Sa., 28.10.2023

Die Feuerwehren benötigen Personal in allen Abteilungen. Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und auch bei den Fördervereinen.

Mit Unterstützung des Dialog-Trainer Teams vom Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg e.V. wurden Mitglieder der Feuerwehren darauf vorbereitet.

Hierfür nochmal ein herzliches „Dankeschön“ an alle vom Team des KFV.

Ebenfalls ein herzliches „Dankeschön“ an REWE Markt Mario Kramer für die Unterstützung.

Veröffentlicht unter Allg.

Übung 21.10.2023, 16:00 Uhr

Die Übung fand am alten Tennishaus und Bereich Schützenhaus statt.

Ausbildungsthema:

  • FwDv 3 ( Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz )
  • Wasserversorgung
  • Riegelstellung zum angrenzenden Wald

Bei der Übung waren auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit eingebunden.

Übung 07.10.203. 16:00 Uhr

Die Übung fand am Feuerwehrhaus statt.

Ausbildungsthema:

                    – Selbstrettung

                    – Atemschutzübung unter Einsatzbedingungen

                    – Unterweisung Atemschutz

Am Übungsturm wurde die Selbstrettung durchgeführt. Parallel hierzu absolvierten die Atemschutzgeräteträger ihre jährliche Einsatzübung. Hier stand die Personensuche im Vordergrund. Auf eine Verrauchung der Räume wurde auch hier verzichtet. Mit abgeklebtem Sichtfeld der Masken, fast Nullsicht, mussten im Bereich der Umkleiden Räume nach einer vermissten Person (Übungspuppe) abgesucht werden.

Übung 23.09.2023, 15:00 Uhr

Unser Kamerad Christopher hat kirchlich geheiratet. Da ist es natürlich Brauch, dass die Kameraden der Einsatzabteilung Spalier stehen.

Anschließend wurden im Feuerwehrhaus noch organisatorische Dinge abgeklärt.